Datenanalyse-Software für Industrie sowie Wasserwerks-Automatisierung

Kostenloses Frauenhofer-Seminar zu IT-Sicherheit (mit Wasserwerk-Simulator)

am Mai 30, 2017

Mitarbeiter des Frauenhofer Instituts geben am 22. November 2017 wieder ein ganztägiges Seminar in Darmstadt, bei dem jeder kostenlos teilnehmen kann. Mit dem Titel „IT-Sicherheit in der Produktion“ wendet es sich an alle Institutionen, die sowohl Verwaltungs-Software als auch Steuerungen (SPS, SCADA, wie z.B. Pumpen- und Brunnensteuerungen von Wasserwerken) einsetzen.

Die Referenten haben für Ihren Stand auf der Hannover Messe zu Demonstrationszwecken einen Wasserwerk-Hochbehälter nachgebaut. Neben dem Wasserwerk steht ein Rechner, auf dem zwei Software-Komponenten sichtbar sind:

  1. Das „SPS-Hacker-Dashboard“
  2. Ein „IT-Sicherheitsleitstand“ zum Erkennen der Cyber-Angriffe

Das SPS-Hacker-Tool hat verschiedene Knöpfe, mit denen unterschiedliche Angriffsszenarien auf die Hochbehältersteuerung simuliert werden können. Es gibt beispielsweise einen Knopf, mit dem sowohl SPS als auch Safety-SPS „abgeschossen“ werden. Ein anderer Knopf installiert direkt auf der SPS einen Zugang für spätere Angriffe (eine sog. „Hintertür“). Eindrucksvoll sieht man nach dem Drücken von zwei Knöpfen, wie der Hochbehälter durch einfache Software zum Überlaufen gebracht wird, sodass das Wasser nach allen Seiten herunterläuft.

Wenn Sie in einem Wasserwerk arbeiten, kann ich Ihnen dieses Seminar nur an’s Herz legen. Sie lernen, welche Angriffsmöglichkeiten es gibt, und wie man präventive Maßnahmen trifft, um geschützt zu sein.

Es wird finanziert von der Initiative Mittelstand 4.0, die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird.

Ihr Wasserwerk möchte IT-Sicherheit in die Hand von Experten geben? enerom IT bietet Beratung zu Cyber-Sicherheit sowie IT-Dienstleistungen rund um Ihr Wasserwerk. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!